Liebe Unterstützer*innen der BI UNSER WASSER,

kurz nach Versenden unseres Newsletters Nr. 4 am Freitagmittag, in dem wir euch zum Protestspaziergang von der Bohr- bis zur Einleitstelle in den Kranken Hinrich am Montag, 01.02.2021, eingeladen haben, veröffentlicht der Landkreis die Meldung, dass der Pumpversuch aufgrund technischer Probleme um einige Tage verschoben wird.

Ein neuer Termin soll dann, sobald er feststeht, bekanntgegeben werden.

Wir sind von dieser Nachricht überrascht.

Der für Montag, 01.02.2021, geplante Protestspaziergang fällt daher an diesem Tag aus.

Er wird auf einen passenden Termin verschoben, den wir dann auf unseren Kanälen verbreiten.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir uns immer sehr kurzfristig organisieren müssen.

Wir können nichts anderes tun, als auf alle Veränderungen sofort zu reagieren.

Wir geben unser Bestes, um die offiziellen Informationen möglichst umgehend zu bekommen und euch schnellstmöglich auf dem Laufenden zu halten.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Solidarität,

Eure BI UNSER WSSER

Aus gegebenem Anlass (27.01.2020):
Die BI „Unser Wasser“ verurteilt die Sabotagetätigkeiten am Coca-Cola – Brunnen in Reppenstedt auf das Schärfste sowie jegliche Form illegalen oder kriminellen Widerstands. Wir streiten ausschließlich mit demokratischen Mitteln unter Wahrung rechtsstaatlicher Prinzipien, wir achten Gesetz, Recht und Ordnung bei allen unserer Aktionen.

Liebe BI,

wir haben uns zwischenzeitlich ein wenig umstrukturiert – die Homepage wurde von Karsten Riggert und Marianne Temmesfeld übernommen – und eine Neugestaltung beginnt. Unser Kampf um das Trinkwasser der Zukunft geht damit weiter.

Weiteres Vorgehen

Ob der Pumpversuch noch vor Beginn der Vegetationsperiode 2021 beginnt, ist ungewiss. Aktionen mit vielen Menschen sind coronabedingt kaum möglich. Falls es aber doch im Januar noch zu einem Start des Pumpversuches kommen sollte, werden wir Sie/Euch kurzfristig auf diesem Wege bzw. auf der Homepage selbst informieren, denn dann muss es eine Aktion von Unser Wasser geben, natürlich unter Einhaltung aller AHA-Regeln.

Gleichzeitig arbeiten wir auf der politischen Ebene weiter. Im September stehen Kommunalwahlen ins Haus, die Kandidaten werden bekennen müssen, wie Sie zum Schutz dieser endlichen und qualitativ einmaligen Ressource stehen.

Unterstützer*innen gesucht

Um die Arbeit künftig noch effektiver zu gestalten, können wir noch Verstärkung gebrauchen. Wer regelmäßig Aufgaben übernehmen will, ist genauso willkommen, wie jemand, der nur zu Aktionen oder bestimmten Gelegenheiten mit dabei sein möchte. Wir sind weiterhin über die E-Mail-Adresse info@unserwasser-bi-lueneburg.de erreichbar und freuen uns über Interesse an der Mitarbeit und Anregungen. Regelmäßige Treffen werden vorläufig über Zoom abgehalten, viele von uns allen kennen das inzwischen gut. Irgendwann wird es auch wieder einfacher werden, aber wir lassen uns auch jetzt nicht entmutigen.

Wir zählen auf Ihre/Eure Unterstützung im Kampf um unser kostbares Tiefengrundwasser!

Es grüßt euch herzlich eure BI UNSER WASSER

Kontakt: info@unserwasser-bi-lueneburg.de

Menü